Donnerstag, 21.09.2017, 17:10
Begrüße Euch Gast | RSS
Startseite | Registrierung | Login »
Navigation


Nachrichten
«  März 2016  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Suche

Links
Statistik
Schachclub Fulda
Startseite » 2016 » März » 16 » Bezirksviererpokal 1. Runde - Sieg gegen Hünfeld
Bezirksviererpokal 1. Runde - Sieg gegen Hünfeld
12:08

SC Fulda - SC Rochade Hünfeld

 

1. Kersting, Martin - Blanquett, Jan 1 : 0

2. Reh, Philipp - Köhl, Rudi 1 : 0

3. Janusic, Josip - Miltner, Andreas 1/2 : 1/2

4. Osmanaj, Rifat - Hynar, Alexandra 1 : 0

 

3 1/2 : 1/2

 

Am 13. März fand vormittags in Ehrenberg-Melperts der Bezirkstag statt, am Nachmittag wurde die 1. Runde des Viererpokals gespielt. Wir wurden unserer Favoritenrolle gegen den sich tapfer wehrenden SC Rochade Hünfeld gerecht und siegten letzlich verdient. Als erstes brachte uns Rifat nach rund 2 1/2 Stunden in Führung, nachdem seine Gegnerin im Mittelspiel den Faden verloren hatte. 50 Minuten später erhöhte der Fuldaer Mannschaftsführer Martin. Sein Gegner Jan Blanquett hatte die Eröffnung sehr gut gespielt, aber im Mittelspiel einen Bauern eingestellt und wenig später einen Springer verloren. Josip steuerte ein leistungesgerechtes Remis bei, sein Gegner verteidigte sich mit Schwarz gut. Am längsten kämpfe Philipp, er wollte gegen das Hünfelder Urgestein Rudi Köhl mehr als Remis, was ihm schließlich auch gelang. Philipp hatte aus der Eröffnung Initiative, Rudi Köhl warf das Handtuch, nachdem er im Endspiel einen zweiten Bauern verloren hatte.

Die anderen Ergebnisse:

Bad Hersfeld I - Ehrenberg 3 : 1,

Schenklengsfeld - Bad Hersfeld II 2,5 : 1,5.

Die Begegnung Lauterbach - Langenbieber wird nachgeholt.

Fulda spielt in der 2. Runde gegen Alsfeld, das in der 1. Runde ein Freilos hatte. Der Termin steht noch nicht fest. Ein Dank gebührt dem Gastgeber SC Ehrenberg für die guten Spielbedingungen und die tolle Bewirtung im Melpertser Feuerwehrgerätehaus!

 

Martin Kersting

Gelesen: 158 | Hinzugefügt von: thomas
Copyright SC Fulda © 2017