Dienstag, 26.09.2017, 10:15
Begrüße Euch Gast | RSS
Startseite | Registrierung | Login »
Navigation


Nachrichten
«  März 2014  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Suche

Links
Statistik
Schachclub Fulda
Startseite » 2014 » März » 24 » Bezirksviererpokal Runde 1 am 23.3. 2014: Knapper als gedacht
Bezirksviererpokal Runde 1 am 23.3. 2014: Knapper als gedacht
23:59

SC Fulda                      SC Ehrenberg


1. Herda, Christoph        Winterling, Edgar              1/2 : 1/2

2. Laschenko, Sergej      Kirchner, Konrad                1  :  0   

3. Reh, Philipp                Dages, Rolf                       1/2 : 1/2

4. Kersting, Martin          Menz, Julian                       1  :  0  

                                                                                    3  :  1

Nach dem Bezirkskongress am 23. März fand nachmittags in dem schönen Feuerwehrhaus in Ehrenberg-Melperts der Auftakt des traditionellen Viererpokals statt. Die Rahmenbedingungen waren ideal (z. B. kostenlose Verköstigung)! Acht Mannschaften spielten, die SVG Lauterbach hatte ein Freilos. Obwohl klar favorisiert, taten wir uns gegen den gastgebenden SC Ehrenberg überraschend schwer, das Ergebnis von 3 : 1 für Fulda war eher geschmeichelt. Es waren noch keine zwei Stunden gespielt, da brachte uns Sergej (Brett 2 mit Weiß) in Führung. Sein Gegner verlor bereits in der Eröffnung eine Figur. Zu diesem Zeitpunkt hatte Philipp (Brett 3 mit Weiß) positionellen Vorteil, während die Partien von Christoph (Brett 1 mit Schwarz) und Martin (Brett 4 mit Schwarz) lange in Remisbreite blieben. Nach drei Spielstunden einigten sich Christoph und Edgar Winterling am Spitzenbrett auf Remis, wobei zwischenzeitlich eher der Ehrenberger hätte noch auf Gewinn spielen können. Wenig später steuerte Philipp ebenfalls einen halben Punkt bei. Anstatt seinen Vorteil zu verwerten und einen Bauern zu gewinnen, hatte er unnötig seinen Königsflügel geschwächt und ein starkes Gegenspiel zugelassen. Auch mit diesem Ergebnis waren wir gut bedient. Der Berichterstatter konnte schließlich noch einen ganzen Punkt einfahren, sein jugendlicher Gegner hatte sich zäh verteidigt und geriet in Zeitnot langsam aber sicher in Nachteil. In der nächsten Runde wartet nun die SVG Lauterbach auf uns.

Martin Kersting 


--> Ergebnisse Viererpokal 


Gelesen: 238 | Hinzugefügt von: thomas
Copyright SC Fulda © 2017