Samstag, 25.11.2017, 08:30
Begrüße Euch Gast | RSS
Startseite | Registrierung | Login »
Navigation


Nachrichten
«  Januar 2014  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Suche

Links
Statistik
Schachclub Fulda
Startseite » 2014 » Januar » 14 » Knappe Heimniederlage III
Knappe Heimniederlage III
22:58

Spielbericht Fulda I – Dotzheim (12.01.2014)

 

Knappe Heimniederlage III

 

Die Überschriften unserer Heimspielberichte können in dieser Saison fast gleichbleiben:

In Runde 5 gab es im dritten Heimspiel die dritte 3,5 : 4,5 Niederlage.

Gab es vor dem Spiel die Hoffnung, durch einen Sieg gegen den Tabellennachbarn Luft im Abstiegskampf zu bekommen, so erfüllte diese sich nicht.

Frühzeitig nahm der Kampf einen ungünstigen Verlauf, als Matthias Berndt an Brett 3 nach zuletzt drei Siegen aus der Eröffnung heraus eine Figur einbüßte und Dotzheim in Führung ging. Vitaliy an Brett 1 schaffte es gegen Meyer als Schwarzer nicht, Vorteil zu bekommen und spielte remis. Martin behauptete an Brett 2 einen Bauer und verlor in besserer Stellung zunächst den Faden und dann den Punkt. An Brett 7 kam Christoph wieder überzeugend aus der Eröffnung und gewann gegen Regis zunächst den taktischen Kampf um E4 und dann auch die Partie. Adam (Brett 8) kam gegen Wafzig am Königsflügel nicht durch und verlor anschließend am Damenflügel. Philipp versuchte gegen Emmerich an Brett 6 Vorteil zu erreichen und remisierte schließlich vor einem Endspiel mit Springer gegen Läufer ohne Gewinnidee. Mit vier Punkten im Rücken bot Krahe (Brett 5) Norbert in leicht besserer Stellung remis an, was dieser ohne jegliche Perspektive auf den ganzen Punkt annahm,so dass die Niederlage besiegelt war. Einen positiven Schlußpunkt setzte Matthias Kierzek, der alle geopferten Bauern  zurückeroberte und seinen Stellungsvorteil überzeugend und amüsant zum Mattsetzen nutzte.

Fazit: Noch sieht das Ligaorakel uns im Mittelfeld, was für den Kampf gegen Bad Nauheim in der nächsten Runde klare Erwartungen weckt
Gelesen: 236 | Hinzugefügt von: sc-fulda
Copyright SC Fulda © 2017