Donnerstag, 21.09.2017, 17:12
Begrüße Euch Gast | RSS
Startseite | Registrierung | Login »
Navigation


Nachrichten
«  Dezember 2014  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
Suche

Links
Statistik
Schachclub Fulda
Startseite » 2014 » Dezember » 16 » Landesklasse Nord - Runde 4 am 14.12.2014: Ein gerechtes Remis!
Landesklasse Nord - Runde 4 am 14.12.2014: Ein gerechtes Remis!
10:23

SC Fulda II                  SK Turm Bad Hersfeld I

 

1. Kersting, Martin          Frank, Wolfgang         1/2 : 1/2

2. Paschek, Adam            Schmidt, Markus         1/2 : 1/2   

3. Haase, Reinhard           Willich, Manfred           1 : 0

4. Medshibosher, Boris     Günther, Jörk                0 : 1   

5. Janusic, Josip                Marth, Jürgen                0 : 1

6. Lotz, Joachim               Schneider, Marcel         1 : 0

7. Unger, Thomas             Lieder, Günter               1 : 0

8. Kopco, Paul                  Krauße, Eckard             0 : 1

 

                                                                                4 : 4

       

Wie schon in der Runde zuvor mussten wir krankheitsbedingt auf einen Spieler verzichten. Paul Kopco sprang kurzfristig für den grippekranken Marius Fritz ein, aber immerhin fuhren wir mit acht Spielern nach Bad Hersfeld, unter ihnen erstmals unser Edelreservist Thomas Unger. Aber auch der Gastgeber bot einen starken Ersatzmann auf, Eckard Krauße, der die letzten Jahre ganz vorne bei Bad Hersfeld gespielt hat.

Zum Spielverlauf: Gegen 15.30 Uhr  sah es zumindest bei Thomas (Brett 7 mit Weiß) ganz erfreulich aus. Sein Gegner hatte sich mit der Dame am Königsflügel verlaufen und musste eine Figur für einen Bauern geben, um nicht seine Königin einzubüßen. Reinhard (Brett 3 mit Weiß) hatte aus der Eröffnung heraus die Initiative und entwickelte zunehmend Druck auf die schwarze Stellung. Es dauerte aber dann doch noch bis 17.20 Uhr, bis die erste Partie beendet war. Reinhards Gegner stellte in Verluststellung einen Springer ein - 1 : 0 für Fulda. Bad Hersfeld glich aber postwendend aus. Paul (Brett 8 mit Schwarz) hatte sich lange erstaunlich gut gehalten gegen seinen starken Gegner, verlor dann aber in komplizierter Stellung mit unrochiertem König zuerst den Faden und dann die Partie. Als die Zeitkontrolle näher rückte, ging es dann Schlag auf Schlag. Boris (Brett 4 mit Schwarz) musste ebenfalls das Handtuch werfen, für den Verlust einer Qualität hatte er keine Kompensation. Martin (Brett 1 mit Weiß) steuerte das erste Remis des Tages gegen seinen Abonnements-Gegner Wolfgang Frank bei. Der Fuldaer Mannschaftsführer hatte zwar leichten Vorteil, scheute aber nach einem unerwarteten gegnerischen Zug das Risiko und wählte eine Remisabwicklung mit Dauerschach. Spannend war es bei den beiden Zeitnotspezialisten Joachim (Brett 6 mit Schwarz) und Marcel Schneider. Der Fuldaer Ersatzspieler - ansonsten am Spitzenbrett in der Bezirksoberliga - behielt die Übersicht und entschied das Endspiel für sich, indem er nacheinander drei Bauern im Leichtfigurenendspiel einkassierte. Beim Stand von 2,5 : 2,5 liefen noch drei Partien. Josip (Brett 5 mit Weiß) hatte es wie auch Boris an der Mittelachse schwer, waren die beiden doch so weit aufgerückt. Josip hatte zwar lange einen Mehrbauern, sein Gegner Jürgen Marth - als guter Schnellschach und Blitzspieler bekannt - setzte ihn jedoch zunehmend unter Druck. Der Fuldaer überstand zwar die Zeitnot, litt aber im Endspiel mit jeweils Dame und Turm unter seiner eingeklemmten Königsstellung, was der Gegner mit einem eleganten Schlusszug ausnutze. Thomas tat sich etwas schwer mit der Verwertung seines Vorteils, hatte aber in ein gewonnenes Endspiel abgewickelt, das er sicher zum Sieg führte. In der Partie zwischen Adam (Brett 2 mit Schwarz) und seinem Gegner Markus Schmidt war nach spannendem Verlauf schließlich eine völlig blockierte Stellung entstanden, in der keiner der Kontrahenten mehr gewinnen konnte, also Remis.

Somit trennten sich unsere Mannschaften vorweihnachtlich friedlich, aber ausgekämpft mit einem leistungsgerechten 4 : 4.

                                                               

Martin Kersting

Tabelle  LK Nord

Berichte Fulda 2

 

Gelesen: 233 | Hinzugefügt von: thomas
Copyright SC Fulda © 2017