Dienstag, 21.11.2017, 11:01
Begrüße Euch Gast | RSS
Startseite | Registrierung | Login »
Navigation


Nachrichten
«  November 2013  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
Suche

Links
Statistik
Schachclub Fulda
Startseite » 2013 » November » 11 » Leider Verloren! Fulda 1- Marburg 1
Leider Verloren! Fulda 1- Marburg 1
21:31
Gut gewehrt gegen den Tabellenführer, aber leider knapp verloren!
 
SC Fulda – SK Marburg  3,5:4,5
Vitaliy Ugolyk – Johannes Dorst  0:1
Martin Weise – Horst Alber  0:1
Matthias Berndt – Eric Rolle  1:0
Matthias Kierzek – Thomas Henrich  1:0
Norbert Sehn – Joachim Duncker  remis
Philipp Reh – Arnd Schmidt  0:1
Christoph Herda – Alfred Debus  0:1
Rolf Huss – Alexander Foermes  1:0
 
Im Heimspiel des SC Fulda gegen den Oberligaabsteiger SK Marburg hielten die Fuldaer Schachspieler den Kampf lange offen, mussten sich aber nach 6 Stunden Widerstand knapp mit 3,5:4,5 geschlagen geben. Der Gast führte nach der ersten Zeitkontrolle mit 3,5:1,5. Vitaliy Ugolyk, Martin Weise und Philipp Reh verloren relativ chancenlos. Matthias Berndt konnte in einer sehr taktischen Partie den gegnerischen Angriff abwehren und schließlich erfolgreich kontern. Norbert Sehn erreichte gegen den Topscorer der Marburger ein kämpferisches Remis. Mannschaftsführer Matthias Kierzek und Ersatzspieler Rolf Huss konnten ihre komplizierten Partien mit wechselhaften Verläufen glücklich gewinnen und zum 3,5:3,5 ausgleichen. Leider konnte Christoph Herda seinen Bauernvorteil, den er durch einen genialen taktischen Schlag erspielte hatte, nicht nutzen und wurde von seinem erfahrenen Gegner im Turmendspiel nach sechs Stunden Spielzeit leider noch besiegt, so dass am Ende trotz guter Gesamtleistung wieder nur eine knappe Mannschaftsniederlage zu Buche steht.  
Rolf Huss
Gelesen: 949 | Hinzugefügt von: sc-fulda
Copyright SC Fulda © 2017