Freitag, 22.09.2017, 00:15
Begrüße Euch Gast | RSS
Startseite | Registrierung | Login »
Navigation


Nachrichten
«  September 2014  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
Suche

Links
Statistik
Schachclub Fulda
Startseite » 2014 » September » 29 » Martin Kersting mit Glück Schnellschachmeister 2014 vor Matthias Berndt
Martin Kersting mit Glück Schnellschachmeister 2014 vor Matthias Berndt
11:57

Martin Kersting mit Glück Schnellschachmeister 2014 vor Matthias Berndt

Spannend wurde es noch einmal beim 4. Schnellschachturnier des SC Fulda, das am Ende mit Philipp Reh, Matthias Berndt und Martin Kersting drei punktgleiche Sieger vorne sah, jeweils mit 4 Punkten aus 5 Spielen. In der 3. Runde kam es zur Spitzenpartie zwischen den beiden in der Gesamtwertung Führenden Matthias Berndt und Martin Kersting, die Matthias nach langem Kampf verdient gewann. Die Schlacht schien geschlagen, Matthias musste seinen Vorsprung von einem Punkt auf seinen Hauptkonkurrenten in den beiden letzten Partien nur behaupten, um Schnellschachmeister zu werden. In der letzten Runde machte ihm aber Philipp Reh einen Strich durch die Rechnung, Philipp gefiel die Rolle als Kanonenfutter gar nicht und setzte seinen Gegner aus der Eröffnung heraus unter Druck und gewann sicher. Durch diesen überraschenden Sieg macht er Martin zum Schnellschachmeister, da dieser seine letzte Partie gegen Martin Küpper gewann. Überraschend auch des Remis von Rifat Osmanaj gegen den ungeschlagenen Philipp Reh.

Schnellschach 2014

die Erstplatzierten des Schnellschachturniers v.l.n.r.: Viktor Hilgert (5.),     Philipp Reh ( 3.), Martin Kersting (1.), Matthias Berndt(2.), Martin Küpper (4.)

 

 

Der Zieleinlauf des 4. Schnellschachturniers.

1. Philipp Reh, Matthias Berndt und Martin Kersting je 4 Punkte

4. Viktor Hilgert 3 Punkte

5. Rifat Osmanaj und Martin Küpper je 2,5 Punkte

7. Thomas Gulla 2 Punkte

8. Dr. Helmut Reh und Boris Medshibosher je 1,5 Punkte

10. Roman Berwolf 0 Punkte

 

Schnellschachrunde 2014

v.l.n.r.: Martin Küpper, Roman Berwolf, Philipp Reh, Martin Kersting, Rifat Osmanaj

 

In der Gesamtwertung siegte Martin Kersting vor Matthias Berndt, Philipp Reh, Martin Küpper und Viktor Hilgert, wobei Matthias und Martin Küpper den Nachteil hatten, nur an drei Turnieren teilgenommen zu haben.

Endstand der Gesamtwertung

Martin Kersting

 

Vielen Dank auch im Namen des Vereins an Martin Kersting für die Durchführung des Schnellschachturniers. Obwohl er sich als erfolgreicher Mannschaftsführer von Fulda 2 und Nachwuchstrainer für die Schachjugend schon seit vielen Jahren für den Verein engagiert, organisiert er darüber hinaus auch die beiden ( letzten ) Vereinsturniere Blitz und Schnellschach.

Jeder Verein kann sich glücklich schätzen, wenn er solch einen Aktivposten in seinen Reihen hat - danke Martin

Gelesen: 326 | Hinzugefügt von: thomas
Copyright SC Fulda © 2017