Donnerstag, 23.11.2017, 15:58
Begrüße Euch Gast | RSS
Startseite | Registrierung | Login »
Navigation


Nachrichten
«  März 2015  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Suche

Links
Statistik
Schachclub Fulda
Startseite » 2015 » März » 17 » Viererpokal Bezirk Osthessen - Runde 1 am 15.3.2015: Gegen drei Bad Hersfelder weitergekommen
Viererpokal Bezirk Osthessen - Runde 1 am 15.3.2015: Gegen drei Bad Hersfelder weitergekommen
15:15

Viererpokal Bezirk Osthessen - Runde 1 am 15.3.2015

Gegen drei Bad Hersfelder weitergekommen

SC Fulda                      SK Turm Bad Hersfeld

 

1. Morschel, Dieter          Schmidt, Markus        + : -

2. Weise, Martin               Krauße, Eckard        1 : 0

3. Kersting, Martin           Willich, Manfred         1 : 0

4. Osmanaj, Rifat              Krauße, Vanessa        1 : 0 

                                                                            4  :  0

 

Nach dem Bezirkskongress in den angenehmen Räumlichkeiten des Tennis-Clubs Grün-Weiß Fulda fand dort auch am Sonntagnachmittag traditionell die erste Runde des Bezirks-Viererpokals statt, in diesem Jahr leider nur mit sechs Mannschaften, davon allein zwei aus Lauterbach. Die Auslosung sah vor, dass wir es gleich mit dem härtesten Konkurrenten, dem SK Turm Bad Hersfeld, zu tun bekamen.  Allerdings traten die Lullusstädter nach einem kurzfristigen Ausfall nur mit drei Spielern an, was sicher schon eine Vorentscheidung war. Unser Senior Dieter Morschel brachte uns somit kampflos in Führung und konnte die anderen Partien als Kiebitz verfolgen. An den drei übrigen Brettern entwickelten sich spannende Kämpfe. Schließlich kamen wir zu einem unerwartet deutlichen 4 : 0 - Sieg. Martin Weise (Brett 2 mit Schwarz) baute unsere Führung um 17.50 Uhr aus und konnte Revanche üben für seine letzte Niederlage im Vierer-Pokal gegen Eckard Krauße. In einer zähen Positionspartie verdichtete er seine Stellungsvorteile zum Sieg. Fünf Minuten später siegte Rifat Osmanaj (Brett 4 mit Weiß) gegen seine nominell stärkere Gegnerin. Diese hatte durch ein Übersehen eine Figur eingestellt. Rifat wickelte sicher in ein gewonnenes Endspiel ab.

 

Viererpokal2015_a

Vanessa Krauße und Rifat Osmanaj beim Viererpokal 2015

Martin (Brett 3 mit Schwarz) erhöhte dann auf den Endstand. Sein erfahrener Gegner hatte im Mittelspiel zwar einen Bauern auf a7 gewonnen, der Fuldaer konnte aber durch ein chancenreiches Qualitätsopfer erst die Initiative und dann die Partie gewinnen.

 

Die übrigen Begegnungen:

Lauterbach I - Langenbieber   0,5 : 3,5

Lauterbach II - Burghaun           3 : 1

 

Neben den drei siegreichen Mannschaften kam noch der Brettpunkt-stärkste Verlierer, also Burghaun, eine Runde weiter.

In Runde 2 ergeben sich folgenden Kämpfe:

Fulda - Lauterbach II

Burghaun - Langenbieber

 

Martin Kersting

Viererpokal 2015 

Gelesen: 308 | Hinzugefügt von: thomas
Copyright SC Fulda © 2017